Über den Höhlen-Felsenweg rund um Veringenstadt (4,4km, ↑ 70m, 70m)

 

Am kommenden Sonntag, dem 24. Februar, unternehmen wir unsere nächste Nachmittagswanderung. Dazu treffen wir uns um 13.00 Uhr an der Alten Schule und fahren in Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. Der Weg führt uns an der Kirche vorbei hoch zur Burg Veringen,  weiter zum Göpfelstein mit der Göpfelsteinhöhle. Auf fast identischem Weg geht‘s wieder hinunter nach Veringenstadt. Als nächstes ziehen wir eine größere Schleife an der Lauchert entlang, die uns auch wieder zurück in die Unterstadt führt. Nun geht es hoch in Richtung Nikolaushöhle und (du ahnst es schon) wieder hinunter in die Unterstadt. Eine letzte Schleife, und wir sind wieder an unserem Ausgangspunkt. Da die Wanderung sehr kurz ist, können wir bei Bedarf noch den "Hiostorienweg" mit 3,2km anhängen oder noch etwas an der Lauchert entlang laufen.  Anschließend ist noch eine Einkehr vorgesehen. Zu dieser Tour laden wir Mitglieder und Freunde mit Familien ein und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.

 


                                                     Wanderführer: Hans Gonser

 

 

 

Z’Liacht-Abed am Donnerstag, dem 28. Februar

 

Zu unserem nächsten Z’Liacht-Abed laden wir am Donnerstag kommender Woche, dem 28. Februar, alle diejenigen ein, die gerne bei Spaß und Spiel zusammensitzen. Wir treffen uns ab 19.00 Uhr in unserem Raum in der Alten Schule. Für einen kleinen Imbiß und Getränke  ist gesorgt. Auch hier freuen wir uns über zahlreiche Teilnehmer.

 

Betriebsbesichtigung im Kohlekraftwerk Karlsruhe

 

 

 

Am 10. April wollen wir mit dem Bus nach Karlsruhe fahren und das Kohlekraftwerk der EnBW besichtigen. Der modernste Steinkohleblock in diesem Rheinhafen Dampfkraftwerk ist erst seit 2014 in Betrieb. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Ausfahrt auf reges Interesse stößt und laden dazu alle ein. Mitglieder und Gäste sind  herzlich willkommen. Organisator sind Moni und Peter Maier, die unter Tel. 07432/13965 gerne nähere Auskunft geben und sich über Anmeldungen freuen. Anmeldeschluß ist der 15. März 2019.

 

Verwall-Durchquerung  vom 12. bis 14. Juli 2019

 

 

 

Schon heute laden wir alle Gebirgsfans zu unserer dreitägigen Tour im nächsten Jahr ein, die wir wieder gemeinsam mit der Burgfelder Ortsgruppe durchführen. Da die Übernachtungsplätze in den Hütten bekanntlich begehrt sind, müssen wir frühzeitig buchen und bitten Euch um Bescheid, wer gerne mitwandern möchte. So sieht unser Programm aus:

Am 12. Juli fahren wir bis St. Anton. Dann geht es mit der Rendlbahn hoch, anschliessend folgt der Aufstieg durchs Moostal auf die Darmstädter Hütte. Dafür rechnen wir mit ca. dreieinhalb Stunden Wanderzeit und bewältigen schon mal 600hm beim Aufstieg und 340hm beim Abstieg. Am Samstag geht es gleich morgens weiter auf dem Hoppe-Seyler-Weg über die Kieler Wetterhütte zur Niederelbehütte. Für diese Strecke mit 800hm im Aufstieg, 850hm im Abstieg brauchen wir ca. 5 – 6 Stunden. Für weniger bergerfahrene Teilnehmer oder bei schlechtem Wetter gibt es eine einfachere Alternativroute. Am Sonntag haben wir noch eine ca. 2stündige Tour auf dem Kieler Weg mit 600hm Abstieg vor uns bis zur Dias-Bahn und der Abfahrt nach Kappl im Paznauntal . Je nach Lust und Zeit kann der Abstieg nach Kappl gerne  auch noch zu Fuß bewältigt werden. Dann geht es mit dem Bus zurück nach St. Anton und wieder zurück in die Heimat. Anmeldungen erbitten wir bei Armin Blickle unter Tel. 07433/37587 oder Hans Schairer unter Tel. 07432/3400. Anmeldeschluß ist der 30.11.2018. Wir freuen uns auf Eure Anrufe! Armin Blickle und Hans Schairer